US Open: Viertelfinale der Damen

Clijsters und Venus Williams im Halbfinale

SID
Mittwoch, 08.09.2010 | 08:28 Uhr
Kim Clijsters steht im Halbfinale der US Open und trifft dort auf Venus Williams
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Titelverteidigerin Kim Clijsters hat das Halbfinale der US Open erreicht und ihre Erfolgsserie in New York auf 19 Siege in Folge ausgebaut.

Die an Position zwei gesetzte Belgierin musste beim 6:4, 5:7, 6:3 gegen French-Open-Finalistin Samantha Stosur (Australien) allerdings lange um den Erfolg zittern.

Im entscheidenden Satz brachte Clijsters das erste Mal beim Stand von 3:3 ihren Aufschlag durch und gab dann kein Spiel mehr ab. Mit einem Ass beendete die 27-Jährige nach 1:54 Stunden das erste Match der Night Session.

Nächste Gegnerin von Clijsters ist am Freitag Venus Williams. Die 30-jährige US-Amerikanerin zog bei ihrem Heimspiel durch ein 7:6 (7:5), 6:4 gegen French-Open-Siegerin Francesca Schiavone (Italien) in die Vorschlussrunde ein. Williams hatte in Flushing Meadows in den Jahren 2000 und 2001 triumphiert. Die Siegerin des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres kassiert ein Preisgeld in Höhe von 1,7 Millionen Dollar.

Herren: Juschni schafft den Sprung ins Viertelfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung