Final-Sieg gegen Swonarewa

Wozniacki holt Titel in Montreal

SID
Montag, 23.08.2010 | 21:34 Uhr
Der Sieg in Montreal ist Wozniackis neunter Titel auf der WTA-Tour
© sid
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr20:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

Ihren bereits neunten Titel auf der WTA-Tour hat Caroline Wozniacki in Montreal geholt. Die 20-Jährige setzte sich mit 6:3, 6:2 gegen die Russin Wera Swonarewa durch.

Caroline Wozniacki ist eine Woche vor Beginn der US Open bereits in Topform.

Die 20 Jahre alte Dänin ließ sich beim WTA-Turnier in Montreal auch vom Dauerregen nicht beirren und holte sich durch ein 6:3, 6:2 gegen die an acht gesetzte Russin Wera Swonarewa ihren neunten Titel auf der WTA-Tour.

Nur wenige Stunden Pause zwischen Halbfinale und Finale

In ihrem aufgrund von Dauerregen auf Montag verlegten Halbfinale gegen die an Nummer elf gesetzte Swetlana Kusnezowa (Russland) hatte sich Wozniacki wenige Stunden zuvor 6:2, 6:3 durchgesetzt. Das Spiel war am Samstag nach nur zehn Minuten abgebrochen worden.

Für Wozniacki geht es nach ihrem zweiten Tour-Triumph im August nach dem "Heimsieg" in Kopenhagen Anfang des Monats munter weiter. Vor dem letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres (30. August bis 12. September) in New York tritt die Vorjahresfinalistin noch beim WTA-Turnier in New Haven an.

Erfolgreicher Auftakt für Brands und Becker in New Haven

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung