Tennis

Murray verpasst Triumph in Los Angeles

SID
Montag, 02.08.2010 | 10:06 Uhr
Andy Murray ist seit dem Jahr 2005 Tennis-Profi
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Der topgesetzte Andy Murray hat das Endspiel des ATP-Turniers in Los Angeles verloren. Der Brite unterlag Sam Querrey (USA) 7:5, 6:7, 3:6 und ließ dabei einen Matchball ungenutzt.

Der topgesetzte Brite Andy Murray hat nach einem vergebenen Matchball das Finale des ATP-Turniers in Los Angeles gegen den US-Amerikaner Sam Querrey mit 7:5, 6:7 (2:7), 3:6 verloren.

Querrey wiederholte damit seinen Erfolg aus dem Vorjahr und ist damit der erste Spieler seit Andre Agassi 2002, dem dieses Kunststück in der US-Metropole gelang.

Für Querrey, der im Viertelfinale Rainer Schüttler (Korbach) mit 6:2, 3:6, 7:6 (7:4) ausgeschaltet hatte, war es der vierte Turniersieg in diesem Jahr.

Petkovic im Instanbuler Halbfinale gescheitert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung