Tennis

Knieprobleme stoppen Tsonga gegen Spanien

SID
Freitag, 02.07.2010 | 19:37 Uhr
Jo-Wilfried Tsonga holte im Februar 2009 seinen dritten ATP-Titel beim Turnier in Johannesburg
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Jo-Wilfried Tsonga hat dem Davis-Cup-Duell gegen Titelverteidiger Spanien eine Absage erteilt. Der Franzose kämpft nach seinem Aus in Wimbledon mit Knieproblemen.

Nach seinem Aus im Viertelfinale von Wimbledon hat der französische Tennisprofi Jo-Wilfried Tsonga seine Teilnahme am Davis-Cup-Duell in der Runde der letzten acht gegen Titelverteidiger Spanien wegen Knieproblemen abgesagt.

Das teilte Frankreichs Kapitän Guy Forget am Freitag mit. Tsonga wird voraussichtlich vier Wochen pausieren müssen. Ob er bis zu den US Open (30. August bis 12. September) wieder spielen kann, ist noch ungewiss.

Nadal fehlt Spanien

Der Ausfall von Tsonga stellt Team-Kapitän Guy Forget vor Aufstellungsprobleme. Denn auch Richard Gasquet fällt mit einer Rückenverletzung aus.

Aber auch die Spanier treten vom 9. bis 11. Juli Clermont-Ferrand nicht in Bestbesetzung an, der Weltranglistenerste Rafael Nadal fehlt.

Wimbledon: Tscheche Berdych fordert Nadal im Finale

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung