Tennis

Erstrunden-Aus für deutsches Trio in Istanbul

SID
Dienstag, 27.07.2010 | 19:12 Uhr
Andrea Petkovic ist die letzte deutsche Bastion am Bosporus
© sid
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Andrea Petkovic steht als einzige Deutsche im Achtelfinale des WTA-Turniers in Istanbul. Am Dienstag scheiterten neben Tatjana Malek auch Julia Schruff und Anna-Lena Grönefeld.

Die Reihen der deutschen Spielerinnen beim WTA-Turnier in Istanbul haben sich am Dienstag stark gelichtet. Durch das Erstrunden-Aus für Tatjana Malek (Bad Saulgau), Julia Schruff (Augsburg) und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) ist Spitzenspielerin Andrea Petkovic nach ihrem Achtelfinal-Einzug zu Turnierbeginn die einzige Deutsche im Wettbewerb.

Fed-Cup-Spielerin Malek musste sich der an Nummer sieben gesetzten Bulgarin Zwetana Pironkowa mit 6:7 (4:7), 2:6 geschlagen geben.

Qualifikantin Schruff (Augsburg) unterlag der Slowakin Magdalena Rybarikova 3:6, 2:6, ehe Grönefeld in ihrem ersten Match nach der Trennung von ihrem bisherigen Trainer Dirk Dier gegen die Australierin Jarmila Groth mit 2:6, 1:6 praktisch chancenlos war.

Grönefeld trennt sich von Coach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung