Tennis

Auch Mayer im Achtelfinale von Stuttgart

SID
Dienstag, 13.07.2010 | 19:14 Uhr
Florian Mayer gewann überraschend gegen Philipp Kohlschreiber
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Florian Mayer hat beim ATP-Turnier in Stuttgart für eine Überraschung gesorgt. Er bezwang den an Nummer sechs gesetzten Philipp Kohlschreiber im deutschen Duell mit 6:4 und 6:2.

Florian Mayer hat am deutschen Super-Dienstag beim ATP-Turnier in Stuttgart für eine Überraschung gesorgt: Der Bayreuther gewann in der ersten Runde gegen den an Nummer sechs gesetzten Augsburger Philipp Kohlschreiber 6:4, 6:2 und entschied damit das zweite deutsche Duell des Tages für sich.

Nächster Gegner ist der Spanier Guillermo Garcia-Lopez. Neben Mayer und "Kohli" waren am zweiten Turniertag auf dem Weissenhof noch sechs weitere Deutsche im Einsatz.

Zuvor hatten bereits Simon Greul, Björn Phau und Mischa Zverev die Runde der letzten 16 erreicht. Greul setzte sich im "Stuttgarter Derby" in knapp zwei Stunden mit 7:6 (8:6), 6:4 gegen Michael Berrer durch und trifft in der Runde der besten 16 auf den an Nummer sieben gesetzten Franzosen Gilles Simon oder Dustin Brown aus Jamaika.

"So eine Auslosung ausgerechnet bei unserem Heimturnier ist natürlich unglücklich", hatte Berrer vor dem Match erklärt.

Phau nun gegen Chiudinelli

Der Düsseldorfer Phau, per Wildcard ins Hauptfeld gelangt, setzte sich in seiner Auftaktbegegnung mit 6:2, 6:3 gegen den rumänischen Qualifikanten Victor Crivoi durch.

Er trifft nun auf den Schweizer Marco Chiudinelli, der den an Nummer acht gesetzten Vorjahresfinalisten Victor Hanescu aus Rumänien bezwungen hatte.

Der Hamburger Zverev war bereits am Montag durch einen Zweisatz-Sieg über den Ukrainer Sergej Stachowski in die nächste Runde eingezogen.

Petzschner und Knittel ausgeschieden

Ausgeschieden sind bei dem mit 450.000 Euro dotierten Turnier dagegen Philipp Petzschner und Bastian Knittel.

Wimbledon-Doppelsieger Petzschner (Bayreuth) unterlag dem an Nummer fünf gesetzten Spanier Albert Montanes 6:2, 5:7, 2:6.

Lokalmatador Knittel aus Ditzingen zog ebenfalls gegen einen Spanier knapp den Kürzeren, gegen Pablo Andujar hieß es am Ende 6:4, 4:6, 3:6.

Daniel Brands in Bastad früh gescheitert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung