Sonntag, 06.06.2010

Tennis

Sergej Bubka junior in Halle ausgeschieden

Sergej Bubka, Sohn des gleichnamigen Stabhochspringers, konnte sich nicht für das Tennisturnier in Halle/Westfalen qualifizieren. Dominik Meffert glückt der Sprung ins Hauptfeld.

Sergej Bubka junior schaffte in Halle nicht den Sprung ins Hauptfeld
© Getty
Sergej Bubka junior schaffte in Halle nicht den Sprung ins Hauptfeld

Sergej Bubka, Sohn des gleichnamigen erfolgreichsten Stabhochspringers der Leichtathletik-Geschichte, ist in der Qualifikation zum Tennis-Turnier in Halle/Westfalen gescheitert.

Der 23 Jahre alte Ukrainer unterlag in der zweiten Quali-Runde dem Russen Michail Ledowskich 7:6 (7:5), 3:6, 6:7 (2:7). Ledowskich sicherte sich im weiteren Verlauf des Turniers einen Platz im Hauptfeld des am Montag beginnenden Rasenturniers.

Bubka ist derzeit Nummer 289 der Weltrangliste, seine höchste Platzierung datiert aus dem August 2009, als er auf Position 176 stand. In seiner Karriere erspielte er sich bisher ein Preisgeld von knapp 165.000 Dollar.

Dominik Meffert als Lucky Looser im Hauptfeld

Sein Vater, Olympiasieger von 1988 und sechsmaliger Weltmeister, hält mit 6,14 m immer noch den Weltrekord im Stabhochsprung. Insgesamt stellte der heute 46-Jährige 35 Weltrekorde auf.

Mittlerweile ist Bubka Vorsitzender des ukrainischen Olympischen Kommitees.

Dagegen hat Dominik Meffert (Ettringen) den Sprung ins Hauptfeld geschafft. Er profitierte als Lucky Looser von der Absage Michael Berrers (Stuttgart), der wegen einer Knöchelverletzung auf eine Teilnahme verzichten musste.

Federer spielt bis zum Karriereende in Halle

Bilder des Tages - 6. Juni
In Australien ein Superstar: Die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten Jessica Watson erreicht ihren Heimathafen in Mooloolaba
© Getty
1/7
In Australien ein Superstar: Die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten Jessica Watson erreicht ihren Heimathafen in Mooloolaba
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson.html
Die inzwischen 17-Jährige legte in 210 Tagen 43.000 Kilometer zurück. Allein auf hoher See - und komplett in Rosa
© Getty
2/7
Die inzwischen 17-Jährige legte in 210 Tagen 43.000 Kilometer zurück. Allein auf hoher See - und komplett in Rosa
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=2.html
Firestone 550 K in Texas: In der Bildmitte erklärt der leicht erregte Helio Castroneves seinem Kontrahenten Mario Moraes, wie es zu dieser unglücklichen Parksituation kam
© Getty
3/7
Firestone 550 K in Texas: In der Bildmitte erklärt der leicht erregte Helio Castroneves seinem Kontrahenten Mario Moraes, wie es zu dieser unglücklichen Parksituation kam
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=3.html
Noch mal Firestone, diesmal das Rahmenprogramm: Daredevil Robbie Knievel mit seiner Hommage an Steven Spielberg
© Getty
4/7
Noch mal Firestone, diesmal das Rahmenprogramm: Daredevil Robbie Knievel mit seiner Hommage an Steven Spielberg
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=4.html
Der Anfang vom Ende in New York: Halbmittelgewichtler Yuri Foreman rutscht aus und verdreht sich das Knie
© Getty
5/7
Der Anfang vom Ende in New York: Halbmittelgewichtler Yuri Foreman rutscht aus und verdreht sich das Knie
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=5.html
Zwei Runden später war der Kampf vorbei, die erste Niederlage für den gebürtigen Weißrussen. Vom Sieger Miguel Cotto gab's Küsschen für die Mama
© Getty
6/7
Zwei Runden später war der Kampf vorbei, die erste Niederlage für den gebürtigen Weißrussen. Vom Sieger Miguel Cotto gab's Küsschen für die Mama
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=6.html
Sieht im richtigen Licht ganz hübsch aus - tut aber weh: Australian Football in Melbourne, Hawthorn Hawks gegen Port Adelaide Power
© Getty
7/7
Sieht im richtigen Licht ganz hübsch aus - tut aber weh: Australian Football in Melbourne, Hawthorn Hawks gegen Port Adelaide Power
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=7.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.