Tennis

Kiefer gewinnt Krimi gegen Juschni

SID
Dienstag, 08.06.2010 | 14:23 Uhr
Nicolas Kiefer hat 1999 das Turnier in Halle gewonnen
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
Live
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Nicolas Kiefer hat beim ATP-Turnier im westfälischen Halle für die nächste Überraschung gesorgt und das deutsche Duell gegen den Stuttgarter Andreas Beck perfekt gemacht. Und auch Top-Favorit Federer und Philipp Kohlschreiber erreichten das Achtelfinale. Rainer Schüttler zieht währenddessen in Queens in die nächste Runde ein. Alle Spiele in Halle und Queens im LIVESCORE.

In seinem Auftaktmatch bei den Gerry Weber Open bezwang der 32-Jährige, der nach einer Leistenoperation im Januar fast fünf Monate pausieren musste, den an Position drei gesetzten Russen Michail Juschni 4:6, 6:1, 7:5.

Im Achtelfinale trifft der ehemalige Weltranglistenvierte aus Hannover auf Beck, der sein Erstrundenmatch gegen den Ukrainer Sergej Stachowski 6:1, 7:5 gewann.

Kiefer bleibt auf dem Boden

"So ein Sieg zum Auftakt eines Turnieres macht einen schon stolz", sagte der 32-Jährige Kiefer, der mittlerweile nur noch auf Platz 181 der Weltrangliste steht: "Aber ich möchte ihn auch nicht zu hoch bewerten."

Kiefer, 1999 Turniersieger in Halle, zeigte bei seinem zweiten Spiel nach seiner Verletzungspause nach verlorenem ersten Satz eine starke Leistung und breakte seinen Gegner beim Stande von 5:5 im dritten Durchgang. Zwar musste er im letzten Spiel noch einen Breakball abwehren, doch verwandelte er anschließend seinen zweiten Matchball.

Zverev siegt, Greul scheidet aus

Bereits am Montag hatten Dominik Meffert und Philipp Petzschner für Furore gesorgt, als sie Juan Carlos Ferrero (Nr. 4) und Marcos Baghdatis (Nr. 7) aus dem Turnier warfen.

Am Dienstag zog Mischa Zverev durch einen klaren 6:4, 6:4-Sieg gegen Florent Serra nach und trifft jetzt auf den an Position sechs gesetzten French-Open-Halbfinalisten Jürgen Melzer aus Österreich der den russischen Qualifikanten Alexander Kudryawtsew in drei Sätzen mit 3:6, 7:6 (7:2) und 6:2 besiegte. Simon Greul schied dagegen 6:7, 0:6 gegen Nikolai Dawydenko aus.

Und auch Philipp Kohlschreiber (Augsburg) bleibt im Rennen um die 113.600 Euro Siegprämie. Kohlschreiber behielt gegen den Belgier Ruben Bemelmans 7:6 (7:2), 6:7 (10:12), 6:4 die Oberhand.

Federer mit gutem Start

Der topgesetzte Roger Federer ist ebenfalls erfolgreich in seine Rasensaison gestartet. Der Schweizer, der durch den French-Open-Sieg seines Dauerrivalen Rafael Nadal die Weltranglistenführung an den Spanier verloren hatte, gewann gegen den Finnen Jarkko Nieminen 6:4, 6:4.

Nächster Gegner des Topfavoriten, der bisher fünfmal bei den Gerry Weber Open erfolgreich war, ist entweder der Israeli Noam Okun oder Alejandro Falla aus Kolumbien.

Erfolg für Schüttler in Queens

Rainer Schüttler hat währenddessen das Achtelfinale des ATP-Turniers in Queens erreicht. Er setzte sich im Zweitrundenmatch gegen den an Nummer sechs gesetzten Franzosen Gael Monfils 6:3, 6:7 (4:7) und 6:2 nach knapp zwei Stunden Spielzeit durch.

Im Achtelfinale bei dem mit 713.950 Dollar dotierten Rasenturnier trifft der 34-jährige Schüttler nun auf den an Position elf gesetzten Richard Gasquet (Frankreich), der sich 6:3, 7:5 gegen Rajeev Ram (USA) durchsetzte.

Kiefer erhält Wildcard für Wimbledon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung