Wimbledon

French-Open-Siegerin Schiavone raus

SID
Montag, 21.06.2010 | 22:20 Uhr
French-Open-Siegerin Francesca Schiavone scheiterte überraschend an Wera Duschewina
© Getty

Für French-Open-Gewinnerin Francesca Schiavone war bei den 124. All England Championships in Wimbledon bereits in Runde eins Schluss. Die anderen Favoritinnen setzten sich durch.

French-Open-Überfliegerin Francesca Schiavone ist bei den 124. All England Championships in Wimbledon tief gefallen.

Die an Nummer fünf gesetzte Italienerin unterlag Wera Duschewina aus Russland völlig überraschend mit 7:6 (7:0), 5:7, 1:6 und muss damit bereits nach der ersten Runde ihre Tasche packen.

Die anderen Favoritinnen hingegen hielten sich schadlos. Die an Nummer zwei gesetzte Venus Williams gewann 6:3, 6:2 gegen Rossana De Los Rios aus Paraguay, auch die Belgierinnen Justine Henin (6:4, 6:3 gegen die Lettin Anastasija Sevastova) und Kim Clijsters (6:0, 6:3 gegen die Italienerin Maria Elena Camerin) bleiben im Turnier.

Die Serbin Jelena Jankovic hatte gegen Lokalmatadorin Laura Robson beim 6:3, 7:6 (7:5) nur unwesentlich mehr Mühe.

Wimbledon: Erste Hürde für Malek und Görges zu hoch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung