Nestor/Zimonjic gewinnen Doppeltitel

SID
Samstag, 05.06.2010 | 19:13 Uhr
Daniel Nestor und Nenad Zimonjic hatten im April auch das Sandturnier in Barcelona gewonnen
© Getty

Daniel Nestor und Nenad Zimonjic haben bei den French Open in Paris zum ersten Mal die Doppelkonkurrenz gewonnen und ihren dritten gemeinsamen Grand-Slam-Erfolg gefeiert.

Der Kanadier Daniel Nestor und Nenad Zimonjic aus Serbien haben bei den French Open in Paris zum ersten Mal die Doppelkonkurrenz gewonnen und ihren dritten gemeinsamen Grand-Slam-Erfolg gefeiert. Die Wimbledonsieger von 2008 und 2009 bezwangen im Finale von Roland Garros die Titelverteidiger Lukas Dlouhy/Leander Paes (Tschechien/Indien) mit 7:5, 6:2.

Nestor/Zimonjic kassierten ein Preisgeld in Höhe von 320.000 Euro. Das topgesetzte Zwillingspaar Bob und Mike Bryan (USA) war bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Zimonjic hatte sich zuvor mit der Slowenin Katarina Srebotnik bereits in der Mixed-Konkurrenz durchgesetzt. Dlouhy und Paes hatten im vergangenen Jahr neben den French Open auch die US Open in New York gewonnen.

Schwere Lose für deutsche Spieler in Halle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung