Wimbledon

Kerber in Runde drei - Barrois scheitert an Henin

SID
Mittwoch, 23.06.2010 | 16:16 Uhr
Angelique Kerber stand auch bei den Australian Open in der dritten Runde
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Angelique Kerber zog nach einem 3:6, 6:3, 6:4 gegen Shahar Peer aus Israel als einzige Deutsche in die dritte Runde in Wimbledon ein. Kristina Barrois verlor glatt in zwei Sätzen.

Angelique Kerber aus Kiel hat als einzige deutsche Tennisspielerin die dritte Runde bei den 124. All England Championships in Wimbledon erreicht.

Die 22-Jährige bezwang überraschend die an 13 gesetzte Shahar Peer aus Israel mit 3:6, 6:3, 6:4 und steht damit zum zweitenmal in ihrer Karriere nach den Australien Open im Januar bei einem Grand-Slam-Turnier unter den letzten 32.

Für Kristina Barrois (Saarlouis) ist das mit 15,6 Millionen Euro dotierte bedeutendste Grand-Slam-Turnier dagegen nach der zweiten Runde beendet.

Die 28-Jährige unterlag der ehemaligen Weltranglisten-Ersten Justine Henin (Belgien) trotz einer guten Leistung mit 3:6, 5:7. Insgesamt standen sechs deutsche Damen in Wimbledon im Hauptfeld.

Alle Ergebnisse des dritten Tages im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung