Tennis in Halle, Queens und Birmingham

Pleiten für Kohlschreiber und Nadal

SID
Freitag, 11.06.2010 | 18:43 Uhr
Am Boden: Rafael Nadal ist beim Turnier im Queens Club ausgeschieden
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Mit Benjamin Becker und Philipp Petzschner stehen zwei Deutsche im Halbfinale von Halle. Philipp Kohlschreiber scheiterte dagegen an Roger Federer. Im Londoner Queens Club endete der Siegeszug von Rafael Nadal, Rainer Schüttler zog ins Halbfinale ein.

Der Weltranglistenerste Rafael Nadal ist beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier auf dem Rasen des Londoner Queens Clubs im Viertelfinale ausgeschieden. Der Turnierfavorit verlor am Freitag das spanische Duell mit Feliciano Lopez 6:7 (5:7), 4:6.

Auf dem Weg in die Runde der besten Acht hatte Nadal gegen den Brasilianer Marco Daniel sowie den Usbeken Denis Istomin gewonnen. Allerdings musste der Spanier am Vortag während des Matches gegen Istomin wegen einer Knieverletzung behandelt werden.

Rainer Schüttler dagegen hat seine Siegesserie fortgesetzt. Der 34-Jährige besiegte die Nummer 14 der Setzliste Dudi Sela aus Israel mit 7:5 und 6:4 und zog ins Halbfinale ein. Dort trifft er auf den Amerikaner Sam Querrey.

Becker und Petzschner im Halbfinale von Halle

Bei den Gerry Weber Open in Halle zogen Philipp Petzschner und Benjamin Becker mit souveränen Siegen ins Halbfinale ein. Der Weltranglisten-52. Becker gewann das deutsche Duell mit Mischa Zverev 7:6 (7:4), 6:0.

Zverev musste sich in der Satzpause an der Schlagschulter behandeln lassen und gewann von der Verletzung sichtlich behindert im zweiten Durchgang lediglich noch sechs Punkte.

Petzschner bezwang in 74 Minuten den Slowaken Lukas Lacko 6:4, 6:3. Insgesamt viermal breakte der Weltranglisten-41. seinen Gegner und zeigte vor allem im zweiten Satz teilweise starkes Rasentennis.

Kohlschreiber und Beck gescheitert

Ausgeschieden sind dagegen Andreas Beck und Philipp Kohlschreiber. Beck unterlag dem ehemaligen Weltranglistenersten Lleyton Hewitt aus Australien 6:7 (0:7), 1:6. Hewitt trifft nun im Halbfinale auf Becker.

Für Kohlschreiber war Roger Federer eine Nummer zu groß. Der Schweizer Rekordsieger von Halle (5 Titel) setzte sich mit 7:5, 6:3 gegen die deutsche Nummer eins durch. Federer trifft in der Runde der letzten Vier auf Petzschner.

"Für mich ist Lleyton immer noch einer der besten Spieler der Welt", sagte Becker mit Blick auf das kommende Match: "Man hat immer einen gesunden Respekt, aber bei solchen Spielen wie gegen einen Lleyton Hewitt, ist der Respekt vielleicht ein bisschen größer."

Kerber ausgeschieden

Beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier in Birmingham hat Fed-Cup-Spielerin Angelique Kerber den entscheidenden dritten Satz gegen die topgesetzte Chinesin Li Na mit 5:7 verloren.

Das Match war am Vortag wegen Dunkelheit unterbrochen worden. Am Donnerstag hatte Kerber als letzte deutsche Spielerin den ersten Satz 6:4 gewonnen und den zweiten Durchgang 3:6 abgegeben.

Nadal bangt nach Verletzung um Wimbledon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung