Wimbledon

Petkovic übersteht erste Runde nicht

SID
Dienstag, 22.06.2010 | 15:39 Uhr
Andrea Petkovic schaffte es in diesem Jahr bei den French Open in die zweite Runde
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Andrea Petkovic ist beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon in der ersten Runde gescheitert. Gegen die Russin Anna Tschakwetadse verlor die Darmstädterin 6:3, 4:6, 4:6.

Andrea Petkovic hat bei den 124. All England Championships in Wimbledon das mögliche Traummatch vor den Augen der Königin gegen Titelverteidigerin Serena Williams verpasst.

Die Darmstädterin unterlag in der ersten Runde nach einem phasenweise hochklassigem Match in 1:52 Stunden der Russin Anna Tschakwetadse mit 6:3, 4:6, 4:6 und kassierte damit innerhalb von zwei Wochen die zweite knappe Niederlage auf Rasen gegen die ehemalige Weltranglistemn-Sechste.

Damit sind von den sechs gestarteten deutschen Frauen in der zweiten Runde nur noch Kristina Barrois (Bad Saulgau) und Angelique Kerber (Kiel) in der zweiten Runde vertreten.

Am Dienstag ist in Michael Berrer (Stuttgart) auch der erste der zwölf deutschen Männer im Hauptfeld ausgeschieden. Berrer musste die Partie gegen den Ukrainer Illya Marchenko beim Stand von 3:6, 5:7 aufgeben.

French-Open-Siegerin Schiavone raus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung