Wimbledon - Viertelfinale

Nobody wirft Venus Williams raus

Von SPOX
Dienstag, 29.06.2010 | 13:18 Uhr
Zwetana Pironkowa besiegte im Achtelfinale von Wimbledon Marion Bartoli
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Das Halbfinale der Damen in Wimbledon ist komplett. Serena Williams steht bereits zum siebten Mal in der Runde der letzten Vier. Zwetana Pironkowa warf sensationell Venus Williams aus dem Turnier. Vera Swonarewa besiegte Kim Clijsters. 

Damen-Einzel - Viertelfinale

Spielplan/Ergebnisse

Serena Williams (USA/1) - Na Li (CHN/9) 7:5, 6:3

Die Titelverteidigerin steht nach dem Sieg über die Chinesin bereits zum siebten Mal in der Vorschlussrunde des bedeutendsten Tennisturniers der Welt.

Venus Williams (USA/2) - Zwetana Pironkowa (BUL) 2:6, 3:6

Was war denn da los? Diese Frage stellt sich nicht nur der Zuschauer sondern sicher auch Williams selbst. Eigentlich sollte der Nobody aus Bulgarien - momentan die Nummer 82 der Welt - nur eine lästige Durchangsstation auf dem Weg zum Sister-Act im Finale gegen Serena werden. Doch daraus wurde nichts. Ganz und gar nichts. Williams spielte gegen die mutige und nahezu fehlerlose Pironkowa fahrig und produzierte einen leichten Fehler nach dem anderen. So kann nicht einmal eine Williams ein Spiel gewinnen. Eine faustdicke Überraschung, Pironkowa steht im Wimbledon-Halbfinale! Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.

Kim Clijsters (BEL/8) - Vera Swonarewa (RUS/21) 6:3, 4:6, 2:6

Und weiter geht's mit den Überraschungen. Clijsters konnte nur im ersten Satz ihr dominantes Power-Tennis aufziehen und viele Winner produzieren. Danach häuften sich die leichten Fehler so sehr, dass das Spiel im zweiten Satz kippte. Nach einem frühen Break im dritten für Swonarewa kam Clijsters nicht mehr zurück ins Match.

Petra Kvitova (CZE) - Kaia Kanepi (EST) 4:6, 7:6, 8:6

Williams' Gegnerin am Freitag ist die 20 Jahre alte Petra Kvitova aus Tschechien, die sich im Duell zweier Außenseiterinnen nach Abwehr von fünf Matchbällen 4:6, 7:6 (10:8), 8:6 gegen Kaia Kanepi durchsetzte.

Achtelfinale: Brands als letzter Deutscher draußen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung