ATP-Masters, Madrid

Traumfinale zwischen Federer und Nadal perfekt

SID
Samstag, 15.05.2010 | 22:51 Uhr
Roger Federer trifft im Masters-Finale von Madrid auf Rafael Nadal
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Rafael Nadal und Roger Federer sind beim ATP-Turnier in Madrid ins Finale eingezogen. Der Spanier bezwang Landsmann Nicolas Almagro, der Schweizer siegte gegen David Ferrer.

Beim ATP-Masters in Madrid kommt es am Sonntag zum Traumfinale zwischen dem Weltranglistenersten Roger Federer und Lokalmatador Rafael Nadal.

Der Schweizer Federer kämpfte im Halbfinale den Spanier David Ferrer nach 2:05 Stunden mit 7:5, 3:6, 6:3 nieder und spielt in der laufenden Sandplatz-Saison zum ersten Mal um einen Titel.

Nadal verdrängt Djokovic

Nadal stand noch länger auf dem Court. Der Weltranglistendritte setzte sich nach verlorenem ersten Satz und insgesamt 2:16 Stunden Spielzeit mit 4:6, 6:2, 6:2 gegen seinen ungesetzten Landsmann Nicolas Almagro durch.

Durch den Sieg klettert Nadal auf jeden Fall wieder auf den zweiten Platz der Weltrangliste und verdrängt Novak Djokovic auf Rang drei. Der 22-jährige Serbe hatte seinen Start in Madrid wegen einer Allergie abgesagt.

Mit einem Turniersieg bei der mit 2,8 Millionen Euro dotierten Veranstaltung würde der 23-jährige Nadal seinen 18. Masters-Titel holen und damit einen neuen Rekord aufstellen. Bislang lag der Mallorquiner gleichauf mit Andre Agassi.

Nadal erster Madrid-Finalist

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung