Tennis

Federer für Phau eine Nummer zu groß

SID
Mittwoch, 05.05.2010 | 21:30 Uhr
Björn Phaus beste Platzierung auf der ATP-Weltrangliste war Position 59
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Björn Phau ist in der zweiten Runde beim ATP-Turnier in Estoril gescheitert. Der Düsseldorfer unterlag dem Weltranglistenersten Roger Federer mit 3:6, 4:6.

Tennisprofi Björn Phau hat beim ATP-Turnier in Estoril den Einzug ins Achtelfinale erwartungsgemäß verpasst. Der 30-Jährige aus Düsseldorf musste sich dem Weltranglistenersten und an Nummer eins gesetzten Schweizer Top-Favoriten Roger Federer 3:6, 4:6 geschlagen geben.

"Es war nicht unbedingt ein schöner Sieg, aber das macht nichts. Ich bin nicht weit weg von meinem besten Tennis", sagte Federer, dem im dritten Vergleich mit Phau der zweite Sieg gelang.

Im Achtelfinale der mit 400.000 Euro dotierten Veranstaltung trifft der Schweizer Ausnahmekönner auf den Franzosen Arnauld Clement.

Die ATP-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung