Petzschner muss in Madrid aufgeben

SID
Mittwoch, 12.05.2010 | 17:56 Uhr
Philipp Petzschner erreichte in Wimbledon und bei den US Openn 2009 das Viertelfinale
© Getty

Philipp Petzschner ist als letzter der deutschen Herren beim ATP-Turnier in Madrid ausgeschieden. Er musste in der zweiten Runde verletzungsbedingt gegen Gael Monfils aufgeben.

Philipp Petzschner ist bei dem mit 2,835 Millionen Euro dotierten ATP-Mastersturnier in der spanischenHauptstadt Madrid als letzter von vier deutschen Herren ausgeschieden.

Der 26-Jährige musste in der zweiten Runde in der Partie gegen den an Nummer zwölf gesetzten Franzosen Gael Monfils beim Stand von 1:1 verletzungsbedingt aufgeben.

Vor Petzschner waren bereits Benjamin Becker, Simon Greul und Philipp Kohlschreiber ausgeschieden. Bei den Damen ist noch Andrea Petkovic im Wettbewerb. Die Darmstädterin trifft am Donnerstag im Achtelfinale auf die Französin Aravane Rezai.

Federer zu stark für Becker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung