Ferrer und Nadal im Finale von Rom

SID
Samstag, 01.05.2010 | 20:33 Uhr
David Ferrer gewann in seiner Karriere bislang sieben Einzeltitel
© Getty

Rafael Nadal und David Ferrer bestreiten das rein spanische Endspiel beim Masters-Turnier in Rom Nadal schlug Ernest Gulbis in drei, Ferrer Landsmann Fernando Verdasco in zwei Sätzen.

Der Weltranglistendritte Rafael Nadal hat beim Tennis Masters in Rom das rein spanische Finale perfekt gemacht. Der 23 Jahre alte Turnierfavorit setzte sich im Halbfinale gegen den Letten Ernests Gulbis 6:4, 3:6, 6:4 durch.

Zuvor hatte David Ferrer seine erste Final-Teilnahme bei einem Masters durch ein 7:5, 6:3 gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco perfekt gemacht.

Gulbis sorgte in seinem Zweitrundenmatch für eine Überraschung, als er den Schweizer Weltranglistenersten Roger Federer aus dem Turnier beförderte. Der Sieger des Endspiels am Sonntag erhält eine Prämie von 434.000 Euro, dem Verlierer bleiben immerhin noch 203.000 Euro.

Belgierin Henin wieder im Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung