French Open, Tag 5

Murray & Roddick weiter - Monfils & Ivanovic raus

Von SPOX
Donnerstag, 27.05.2010 | 21:28 Uhr
Andy Murray (unten) setzte sich bei den French Open gegen Juan Ignacio Chela durch
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
DoLive
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
DoLive
WTA Birmingham: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Tag 5 in Roland Garros. Nach stundenlangem Regen verlor Ana Ivanovic klar gegen eine Russin. Frankreichs Hoffnung Gael Monfils ist ebenfalls raus. Andy Roddick und Andy Murray setzten sich jeweils in vier Sätzen durch. Die Deutschen müssen wegen des schlechten Wetters bis Freitag warten.

Herren-Einzel

Spielplan/Ergebnisse

Andy Roddick (USA/Nr. 6) - Blaz Kavcic (SLO) 6:3, 5:7, 6:4, 6:2

Raus, rein, rein, raus: Wegen des Regens war Tag 5 kein guter für die Tennis-Profis. Roddick behielt dennoch die Nerven und bezwang den Slowenen nach verlorenem zweiten Satz letztendlich souverän. Nun geht es gegen den Qualifikanten Teimuraz Gabashvili - lösbar.

Andy Murray (GBR/Nr. 4) - Juan Ignacio Chela (ARG) 6:2, 6:7, 6:3, 6:2

Der Schotte musste am Donnerstag nachsitzen und seine Partie mit Chela beenden - erst nach 20 Uhr war auch dieses Marathon-Match zu Ende. Das Match war am Vorabend im zweiten Satz unterbrochen worden. Murray verlor den Durchgang prompt, spielte dann aber seine Stärken aus.

Fabio Fognini (ITA) - Gael Monfils (FRA/Nr. 13) 2:6, 4:6, 7:5, 6:4, 9:7

Dicke Überraschung am Donnerstag: Monfils hat erstmals in Paris ein Fünf-Satz-Match verloren, Fognini erstmals eins gewonnen. Bei 5:5 war das Spiel am Mittwochabend um 21.56 Uhr unterbrochen worden. Monfils hatte am Donnerstag gleich einen Breakball, nutzte den aber nicht. Bei 7:8 führte er schon 40-0, dann aber machte Fognini fünf Punkte in Folge.

M. Baghdatis (CYP/Nr. 25) - M. Granollers (ESP) 4:6, 6:1, 7:5, 6:2

Das Spiel war am Mittwoch beim Stand von 4:6, 6:1, 7:5 unterbrochen worden. Nach der langen Regenpause am Donnerstag machte der Zyprer dann kurzen Prozess.

John Isner (USA/Nr. 17) - Marco Chiudinelli (SUI) 6:7, 7:6, 7:6, 6:4

Bumm, Bumm, Bumm: Mit 37 Assen und einer Quote von 70 Prozent beim ersten Aufschlag zog der lange Amerikaner dem Schweizer den Zahn. Insgesamt pustete Isner seinem Gegenüber unfassbare 121 Gewinnschläge um die Ohren. Der schaffte es immerhin, zwei von vier Breakchancen zu verwerten. Ein schwacher Trost.

Teimuraz Gabashvili (GEO) - Grega Zemlja (SLO) 6:3, 6:1, 6:1

Ivan Ljubicic (CRO/Nr. 14) - Mardy Fish (USA) beim Stand von 6:2, 6:7 unterbrochen

Pablo Andujar (ESP) - Thomaz Bellucci (BRA/Nr. 24) beim Stand von 6:1, 3:6 unterbrochen

Andreas Seppi (ITA) - Philipp Kohlschreiber (GER/Nr. 30): Spiel auf Freitag verschoben

Horacio Zeballos (ARG) - Rafael Nadal (ESP/Nr. 2): Spiel auf Freitag verschoben

Kei Nishikori (JPN) - Novak Djokovic (SRB/Nr. 3): Spiel auf Freitag verschoben

Tag 4: Söderling, Federer und Williams weiter

Damen-Einzel

Spielplan/Ergebnisse

Jelena Jankovic (SRB/Nr. 4) - Kaia Kanepi (EST) 6:2, 3:6, 6:4

Die Serbin ließ sich von den Rhythmuswechseln durch die Regenpausen teilweise verunsichern, zog dann aber doch noch in die nächste Runde ein. Kanepi überzeugte durch solides Grundlinien-Tennis, hatte bei den wichtigen Ballwechseln aber das Nachsehen.

Alissa Kleibanowa (RUS/Nr. 28) - Ana Ivanovic (SRB) 6:3, 6:0

Die frühere Weltranglistenerste ist mal wieder früh gescheitert. Die 22-Jährige unterlag der Russin in 66 Minuten klar und deutlich. Dabei unterliefen Ivanovic sieben Doppelfehler und 17 unforced errors. Nach ihrem Sieg in Roland Garros 2008 war Ivanovic bei keinem Grand-Slam-Turnier mehr über das Achtelfinale hinausgekommen. "Es gibt noch einige Sachen, an denen ich arbeiten muss. Viele Dinge brauchen einfach Zeit, aber ich arbeite hart", sagte Ivanovic, die seit Februar mit Heinz Günthardt trainiert. Der Schweizer hatte einst Steffi Graf gecoacht.

Kimiko Date Krumm (JPN) - Jarmila Groth (AUS) 0:6, 3:6

Nach dem Sieg gegen Dinara Safina war der Akku der 39-jährigen Japanerin leer: Gegen die 16 Jahre jüngere Australierin gab's eine Klatsche. Date Krumm gelang in der einseitigen Partie kein einziges Break - das will beim Damen-Tennis auf Sand was heißen. Die Partie dauerte nur 67 Minuten.

Aleksandra Wozniak (CAN) - Kateryna Bondarenko (UKR/Nr. 32) 6:4, 6:1

Kleine Überraschung durch die Kanadierin: Sie warf die in der Weltrangliste 13 Plätze vor ihr geführte Bondarenko aus dem Turnier und leistete sich dabei nur sechs vermeidbare Fehler (plus einen Doppelfehler).

Yaroslava Shvedova (KAZ) - Agnieszka Radwanska (POL/Nr. 8) 7:5, 6:3

Die Kasachin steht wie im Vorjahr in Runde drei und kegelte mit Radwanska eine der Top-8 gesetzten Spielerinnen raus. 44 Winner und sechs Breaks für die Außenseiterin waren zuviel für die Polin.

Jelena Dementjewa (RUS/Nr. 5) - A. Medina Garrigues (ESP) 6:2, 7:6

Francesca Schiavone (ITA/Nr. 17) - Sophie Ferguson (AUS) 6:2, 6:2

Stephanie Cohen-Aloro (FRA) - Na Li (CHN/Nr. 11) 2:6, 2:6

Anastasia Rodionova (AUS) - Wera Swonarjowa (RUS/Nr. 21) 6:4, 6:4

Magdalena Rybarikova (SVK) - Alona Bondarenko (UKR/Nr. 27) 3:6, 3:6

Shahar Peer (ISR/Nr. 18) - Bethanie Mattek-Sands (USA) 3:6, 6:0, 6:1

Klara Zakopalova (CZE) - Justine Henin (BEL/Nr. 22) beim Stand von 3:6, 2:3 unterbrochen

Olivia Sanchez (FRA) - Marion Bartoli (FRA/Nr. 13) beim Stand von 5:4 unterbrochen

Maria Scharapowa (RUS/Nr. 12) - K. Flipkens (BEL) beim Stand von 6:3, 2:2 unterbrochen

Serena Williams (USA/Nr. 1) - Julia Görges (GER): Spiel auf Freitag verschoben

Advantage Regelmann: Die SPOX-Tipps

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung