Tennis

Greul nimmt Auftakthürde in Barcelona

SID
Montag, 19.04.2010 | 21:27 Uhr
Simon Greul belegt aktuell den Weltranglistenrang 62
© sid
Advertisement
WTA Championship Women Single
Live
WTA Finals Singapur: Tag 1
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Beim ATP-Turnier in Barcelona hat Simon Greul die zweite Runde erreicht. Der Stuttgarter gewann gegen Pere Riba 6:4, 6:4 und trifft nun auf Nicolas Almagro (beide Spanien). Rafael Nadal hat seinen Start beim ATP-Turnier in Barcelona abgesagt.

Der Stuttgarter Simon Greul hat die zweite Runde des ATP-Turniers in Barcelona erreicht und damit bereits 10.000 Euro Preisgeld sicher.

Der 29 Jahre alte Stuttgarter setzte sich zum Auftakt gegen den spanischen Qualifikanten Pere Riba mit 6:4, 6:4 durch und trifft nun erneut auf einen Spanier.

Nächster Gegner ist der an Nummer 15 gesetzte Nicolas Almagro, der sich gegen seinen Landsmann Santiago Ventura mit 6:1 und 6:2 durchsetzte.

Simon Greul gehört zu einem deutschen Trio, dass bei der mit 1, 995 Millionen Euro dotierten Veranstaltung in der katalanischen Metropole am Start ist.

Der Hamburger Mischa Zverev trifft auf den Ukrainer Sergej Stachowski, Andreas Beck aus Stuttgart auf den Rumänen Victor Hanescu.

Nadal sagt Start in Barcelona ab

Einen Tag nach seinem historischen sechsten Triumph in Folge in Monte Carlo hat Spaniens Tennisstar Rafael Nadal seinen Start beim ATP-Turnier in Barcelona überraschend abgesagt.

In einem offiziellen Statement teilte der Mallorquiner mit: "Ich bedaure es sehr, nicht in Barcelona spielen zu können, mehr als ich es bei jedem anderen Turnier tun würde. Aber nach meinem Sieg in Monte Carlo braucht mein Körper eine Ruhepause."

Der Weltranglistendritte will am Dienstag auf einer Pressekonferenz die Beweggründe für seine Absage mitteilen.

Einer dieser Gründe dürfte der enge Terminkalender sein.

"Der Saisonplan ist schlecht"

"Ich habe es schon mehrmals gesagt, dass der Saisonplan, und konkret der für die Sandplatzturniere, schlecht ist. Dass ich in Barcelona nicht spiele, ist eine Konsequenz daraus", erklärte Nadal. In Barcelona hätte Rafael Nadal ebenfalls zum sechsten Mal in Serie gewinnen können.

Dieses Kunststück hatte Nadal im Fürstentum Monaco als erster Spieler überhaupt auf der ATP-Tour geschafft.

Odesnik akzeptiert vorläufige Suspendierung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung