Tennis

Verdasco und Söderling im Endspiel

SID
Samstag, 24.04.2010 | 20:32 Uhr
Fernando Verdasco belegt aktuell den Weltranglistenplatz elf
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5

Fernando Verdaso und Robin Söderling spielen um den Titel in Barcelona. Verdasco besiegte im Halbfinale David Ferrer, Söderling setzte sich gegen Thiemo de Bakker durch.

French-Open-Finalist Robin Söderling aus Schweden und der Spanier Fernando Verdasco haben beim ATP-Turnier in Barcelona das Finale erreicht.

Söderling zeigte dem Niederländer Thiemo de Bakker, der überraschend bis ins Halbfinale vorgestoßen war, beim 6:1, 6:4 die Grenzen auf. Der an Nummer zwei gesetzte Söderling greift in der spanischen Metropole nach seinem sechsten Turniersieg.

Verdasco, in Barcelona an Position fünf gesetzt, schlug seinen Landsmann und Vorjahresfinalisten David Ferrer mit 6:7 (3:7), 7:5, 6:1 und steht zum zweiten Mal binnen einer Woche im Endspiel eines ATP-Sandplatzturniers.

Erst am vergangenen Sonntag war der 26 Jahre alte Madrilene im Masters-Enspiel von Monte Carlo am Weltranglistendritten Rafael Nadal gescheitert. Für Verdasco wäre es der fünfte Turniersieg auf der Tour.

Die drei deutschen Teilnehmer Andreas Beck, Mischa Zverev und Simon Greul waren spätestens in Runde zwei ausgeschieden.

Tennis im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung