Tennis

Kerber in Marokko ohne Mühe in Runde zwei

SID
Dienstag, 27.04.2010 | 14:18 Uhr
Angelique Kerber belegt momentan Rang 66 der Weltrangliste
© sid
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Ohne große Mühe ist Angelique Kerber in die zweite Runde des WTA-Turniers in Fes (Marokko) eingezogen. Die Kielerin besiegte Fatima Zahrae El Allami klar mit 6:0 und 6:1.

Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier im marokkanischen Fes ohne Mühe das Achtelfinale erreicht. Die an Position fünf gesetzte Kielerin setzte sich nach 53 Minuten mit 6:0, 6:1 gegen Lokalmatadorin Fatima Zahrae El Allami durch.

Die einzige deutsche Teilnehmerin bei der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung trifft in der Runde der letzten 16 auf Bojana Jovanovski aus Serbien oder die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova.

Alle News und Fakten zum Tennis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung