Sonntag, 14.03.2010

Tennis

Kohlschreiber weiter, Schüttler raus

Philipp Kohlschreiber hat beim ersten Masters-Turnier des Jahres in Indian Wells/Kalifornien die dritte Runde erreicht. Der Davis-Cup-Spieler aus Augsburg gewann das deutsche Duell gegen Philipp Petzschner (Bayreuth) mit 6:3, 6:2 und trifft nun auf den an Nummer zwei gesetzten Serben Novak Djokovic.

Philipp Kohlschreiber ist seit 2001 Tennis-Profi auf der ATP-Tour
© Getty
Philipp Kohlschreiber ist seit 2001 Tennis-Profi auf der ATP-Tour

Am Sonntagabend kämpfte noch Simon Greul (Stuttgart) gegen den Franzosen Gael Monfils um einen Platz in der dritten Runde. Wie Petzschner schied auch Rainer Schüttler (Korbach) in der zweiten Runde aus.

Der ehemalige Weltranglistenfünfte unterlag dem an Nummer drei gesetzten Spanier Rafael Nadal 4:6, 4:6 und gab anschließend zu: "Es war mehr Kampf und Krampf als gutes Tennis." Schüttler, der im April 34 Jahre alt wird, stört sich nicht daran, dass er mittlerweile der älteste Spieler auf der Tour ist.

"Ich finde es schön, dass ich mich über zehn Jahre in den Top 100 gehalten habe und zwei Jahre mal fast ganz oben stand", sagte er in Indian Wells: "Es ist eine Bestätigung dafür, dass ich immer solide gearbeitet habe."

"Kann schnell zu Ende sein"

Schüttler war nie der Mann für das spielerische Spektakel, die Finessen und Zauberschläge. Er war stets der gewissenhafte Arbeiter, der seinen Job solide erledigt.

Wie lange er das noch tun will, weiß er selbst nicht: "Ich würde dieses Jahr noch gerne spielen, aber wenn ich merke, dass mein Körper nicht mehr mitmacht, oder wenn ich keine Lust mehr habe, dann kann es auch schnell zu Ende sein."

Mit einem "reinen Gewissen" will Schüttler eines Tages aufhören: "Das könnte durchaus sehr spontan sein."

Noch aber ist es nicht so weit, beim nächsten Masters Ende des Monats in Miami ist Rainer Schüttler wieder dabei.

Greul gewinnt Auftaktmatch, Görges scheitert

Bilder des Tages - 14. März
Mick Fanning zeigte beim Surf-Wettbewerb am Bondi Beach in Australien starke Moves
© Getty
1/9
Mick Fanning zeigte beim Surf-Wettbewerb am Bondi Beach in Australien starke Moves
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks.html
"Ti Amo" - beim Match der Titans gegen die Warriors in Neuseeland wurde Ashley Harrison von seinen Gegenspielern liebevoll zu Boden gebracht
© Getty
2/9
"Ti Amo" - beim Match der Titans gegen die Warriors in Neuseeland wurde Ashley Harrison von seinen Gegenspielern liebevoll zu Boden gebracht
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=2.html
Ist DJ Tomekk vom Dschungel-Camp in die MLB gewechselt? Mike Scioscia von den Los Angeles Angels sieht DJ Tomekk zum Verwechseln ähnlich
© Getty
3/9
Ist DJ Tomekk vom Dschungel-Camp in die MLB gewechselt? Mike Scioscia von den Los Angeles Angels sieht DJ Tomekk zum Verwechseln ähnlich
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=3.html
Schönheit ist nicht alles - Chris Neil (r.) von den Ottawa Senators hält sich in seiner Freizeit als Boxsack fit
© Getty
4/9
Schönheit ist nicht alles - Chris Neil (r.) von den Ottawa Senators hält sich in seiner Freizeit als Boxsack fit
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=4.html
Rot soweit das Auge reicht - nach dem Sieg der Urawa Red Diamonds gegen den FC Tokyio lassen sich die Diamond-Kicker von ihren Fans bejubeln
© Getty
5/9
Rot soweit das Auge reicht - nach dem Sieg der Urawa Red Diamonds gegen den FC Tokyio lassen sich die Diamond-Kicker von ihren Fans bejubeln
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=5.html
"Seht her, was ich kann", wird sich Sonny Weems bei seinem Dunking im Spiel der Toronto Raptors gegen die Golden State Warriors gedacht haben
© Getty
6/9
"Seht her, was ich kann", wird sich Sonny Weems bei seinem Dunking im Spiel der Toronto Raptors gegen die Golden State Warriors gedacht haben
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=6.html
Beeindruckende Kulisse: Über 50.000 Zuschauer sahen im Cowboys Stadium zu Dallas Manny Pacquiaos Sieg gegen Joshua Clottey
© Getty
7/9
Beeindruckende Kulisse: Über 50.000 Zuschauer sahen im Cowboys Stadium zu Dallas Manny Pacquiaos Sieg gegen Joshua Clottey
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=7.html
"Ich bin dein Vater Luke" - vielleicht ist Fernando Alonso aber auch einfach nur der Sieger des Bahrain GP
© Getty
8/9
"Ich bin dein Vater Luke" - vielleicht ist Fernando Alonso aber auch einfach nur der Sieger des Bahrain GP
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=8.html
Und er schraubt wieder - im Spiel des AS Rom beim AS Livorno traf Luca Toni zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Roma
© Getty
9/9
Und er schraubt wieder - im Spiel des AS Rom beim AS Livorno traf Luca Toni zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Roma
/de/sport/diashows/1003/Bilder-des-Tages/0314/bilder-des-tages-1403-urawa-red-diamonds-toronto-raptos-nba-surfen-vancouver-canucks,seite=9.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.