Tennis

Hingis greift im Sommer wieder zum Schläger

SID
Mittwoch, 03.02.2010 | 10:45 Uhr
Martina Hingis gewann fünf Grand Slams, davon drei in einem Jahr
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Martina Hingis wird im Sommer bei der World-Team-Tour antreten. Ein Comeback im Profizirkus ist für die ehemalige Weltranglistenerste allerdings noch kein Thema.

Die ehemalige Weltranglistenerste Martina Hingis kann weiter nicht vom Tennis lassen. Spekulationen über ein Comeback auf der WTA-Tour weist sie zwar hartnäckig zurück, gab nun aber ihre Zusage für die World-Team-Tour im Sommer.

Bei dem traditionellen Wettbewerb mit Mixed-Mannschaften in den USA will Hingis alle 14 Spieltage mitmischen. Auch die Williams-Schwestern, John McEnroe oder Maria Scharapowa greifen bei der Serie in diesem Jahr zum Schläger.

Sperre abgelaufen

Ein Hinweis auf eine mögliche Rückkehr in den Turnierzirkus sei ihr Auftritt aber nicht, sagte Hingis: "Nicht zu diesem Zeitpunkt." Grund seien vor allem die Reisestrapazen.

"Aber wenn bei mir zuhause im Garten gespielt würde, würde ich vielleicht zweimal darüber nachdenken", meinte die 29-Jährige. Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin war 2003 erstmals vom Leistungssport zurückgetreten.

Drei Jahre später kehrte sie mit Erfolg auf die große Bühne zurück. Nachdem ein Dopingtest in Wimbledon Spuren von Kokain aufgewiesen hatte, wurde Hingis mit Wirkung vom 1. Oktober 2007 vom Tennis-Weltverband ITF für zwei Jahre gesperrt. Die Sperre ist im vergangenen Herbst abgelaufen.

Drei Deutsche im Achtelfinale von Zagreb

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung