Sonntag, 03.01.2010

Tennis

Hopman Cup: Spanien schlägt USA

In der Gruppe A gewann Spanien sein Auftaktspiel des Hopman Cups in Perth mit 3:0 gegen die USA. Das deutsche Team steigt am Montag mit dem Spiel gegen Russland in das Turnier ein.

Gingen beim Auftakt des Hopman Cups komplett leer aus: Melanie Oudin (l.) und Josh Isner
© Getty
Gingen beim Auftakt des Hopman Cups komplett leer aus: Melanie Oudin (l.) und Josh Isner

Spanien übernahm in der Gruppe A beim Hopman Cup nach einem 3:0 gegen die USA die Tabellenführung vor Rumänien. Maria Jose Martinez Sanchez und Tommy Robredo stellten den Sieg schon nach den Einzeln sicher. Martinez Sanchez bezwang Melanie Oudin 6:4, 6:4, Roberedo setzte sich gegen John Isner nach 148 Minuten 6:7 (5:7), 6:3, 7:6 (7:4) durch. Das Mixed gewann das spanische Duo 6:4, 7:5.

Zum Auftakt der inoffiziellen Tennis-Mixed-WM hatte Gastgeber Australien in der Gruppe A am Vortag mit 1:2 gegen Rumänien verloren.

Das deutsche Team mit Philipp Kohlschreiber und Sabine Lisicki trifft am Montag in der Gruppe B auf Russland. Weitere Gegner sind Großbritannien (6. Januar) und Kasachstan (8. Januar).

Deutschland hat den seit 1989 ausgetragenen Mixed-Wettbewerb 1993 (Michael Stich/Steffi Graf) und 1995 (Boris Becker/Anke Huber) gewonnen und 1994 (Bernd Karbacher/Anke Huber) im Finale gegen Tschechien verloren.

Australien verliert Auftakt beim Hopman Cup


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.