Tennis

Hopman Cup: Spanien im Finale

SID
Donnerstag, 07.01.2010 | 12:12 Uhr
Das Mixed-Doppel zwischen Spanien und Australien war eine einseitige Angelegenheit
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Das spanische Duo Tommy Robredo und Maria Jose Martinez Sanchez steht beim Hopman Cup in Perth im Finale. Der Endspielgegner wird am Freitag ermittelt.

Tommy Robredo und Maria Jose Martinez Sanchez haben beim 22. Hopman Cup als erstes Team das Finale erreicht. Bei der inoffiziellen Tennis-Mixed-WM im australischen Perth setzten sich die beiden zum Abschluss der Gruppe A 3:0 gegen Gastgeber Australien mit Lleyton Hewitt und Samantha Stosur durch und sind nicht mehr vom ersten Rang zu verdrängen.

Spaniens Finalgegner wird am dritten Spieltag der Gruppe B am Freitag ermittelt. Die besten Karten hat Großbritannien mit Andy Murray und Laura Robson.

Während sich auch Russland und Kasachstan noch Hoffnungen machen dürfen, ist das deutsche Duo Philipp Kohlschreiber/Sabine Lisicki nach zwei Niederlagen bereits ausgeschieden. Deutschland trifft zum Abschluss auf Kasachstan, Großbritannien spielt gegen Russland

Kohlschreiber und Lisicki verpassen Finale

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung