Australian Open

Murray erwartet Nadal, Del Potro ausgeschieden

SID
Sonntag, 24.01.2010 | 12:05 Uhr
Andy Murray wartet noch immer auf seinen ersten Grand-Slam-Titel
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Andy Murray hat das Achtelfinale der Australian Open gegen John Isner 7:6, 6:3, 6:2 gewonnen. Der Brite trifft nun auf Rafael Nadal. Auch Andy Rodick ist eine Runde weiter.

Am siebten Tag der Australian Open in Melbourne waren die Tennisstars Andy Murray und Rafael Nadal iim Achtelfinale erfolgreich.

Im Viertelfinale beim Grand Slam Down Under kommt es nun zum Duell zwischen Titelverteidiger Rafael Nadal aus Spanien und dem Briten Andy Murray.

Der Weltranglistenzweite Nadal musste zuvor in der Runde der letzten 16 gegen den ungesetzten Ivo Karlovic aus Kroatien harte Gegenwehr brechen, ehe er mit 6:4, 4:6, 6:4 und 6:4 die Oberhand behielt. Wesentlich leichter tat sich der an fünf gesetzte Murray in seinem Achtelfinalspiel gegen den Amerikaner John Isner. Beim 7:6 (7:4), 6:3, 6:2-Erfolg ließ der 22-Jährige kein einziges Break zu.

Del Potro überraschend ausgeschieden

In einem weiteren Achtelfinale hat der Kroate Marin Cilic für eine große Überraschung gesorgt. Der 21-Jährige schaltete US-Open-Champion Juan Martin Del Potro mit 5:7, 6:4, 7:5, 5:7, 6:3 aus. Der an Nummer vier gesetzte Argentinier ist im Herreneinzel der erste Topspieler, für den das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres vor dem Viertelfinale beendet war.

Cilic revanchierte sich mit dem Erfolg nach 4:38 Stunden Spielzeit für seine Niederlage im Achtelfinale der US Open gegen den späteren Turniersieger Del Potro. Cilics Gegner im Viertelfinale wird Andy Roddick (USA) sein.

Er besiegte Fernando Gonzalez (Chile) in einem nervenaufreibenden und kräftezehrenden Match in fünf Sätzen mit 6:3, 3:6, 4:6, 7:5 und 6:2. Das Match in der Rod Laver Arena dauerte drei Stunden und 25 Minuten.

Außenseiter-Siege bei den Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung