Aus für Barrois und Malek in Linz

SID
Mittwoch, 14.10.2009 | 23:43 Uhr
Kristina Barrois ist momentan die Nr. 69 der Weltrangliste
© sid

Kristina Barrois muss beim WTA-Turnier in Linz bereits nach der ersten Runde ihre Koffer packen. Für Tatjana Malek war hingegen Schluss in Runde zwei.

Tatjana Malek und Kristina Barrois sind beim WTA-Turnier in Linz gescheitert. Die 22-jährige Malek aus Bad Saulgau schied im Achtelfinale nach einer klaren 3:6, 0:6-Niederlage gegen Sara Errani (Italien/Nr. 8) aus.

Die Stuttgarterin Barrois gewann bei ihrem Erstrundenmatch gegen die Französin Alize Cornet zwar den ersten Satz 6:4, gab die nächsten beiden Durchgänge aber jeweils mit 3:6 ab.

Nur noch Grönefeld und Görges dabei

Zuvor waren von einem deutschen Sextett auch Andrea Petkovic (Darmstadt) und Stephanie Gehrlein (Karlsruhe) zum Auftakt ausgeschieden.

Neben Malek hatte noch ein deutsches Duo das Achtelfinale erreicht: Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) und die Qualifikantin Julia Görges (Bad Oldesloe) kämpfen noch um den Einzug in die Runde der letzten Acht.

Deutsche Damen rücken in Linz vor

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung