Lisicki muss in Peking passen

SID
Montag, 05.10.2009 | 10:58 Uhr
Aktuell die Nummer 27 der Welt: Sabine Lisicki
© Getty

Wegen einer Erkältung musste Sabine Lisicki beim WTA-Turnier in der chinesischen Hauptstadt Peking in ihrem Auftaktmatch gegen die Italienierin Francesca Schiavone aufgeben.

Für Sabine Lisicki ist das WTA-Turnier in Peking schon wieder beendet. Die Berlinerin musste gegen die Italienerin Francesca Schiavone wegen einer Erkältung beim Stand von 0:6, 0:1 aufgeben.

Nach dem ebenfalls frühen Aus von Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) sind auf der Olympia-Anlage von 2008 keine deutschen Spielerinnen mehr im Wettbewerb.

Lisicki und Kohlschreiber im Mixed beim Hopman-Cup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung