Kohlschreiber unterliegt Dawydenko deutlich

SID
Mittwoch, 07.10.2009 | 11:45 Uhr
Philipp Kohlschreiber errang in seiner Karriere bisher sechs Titel
© Getty

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Peking im Achtelfinale gegen Nikolai Dawydenko ausgeschieden. Der Augsburger unterlag dem Russen klar mit 1:6, 0:6.

Der 25-jährige Philipp Kohlschreiber hat sein Achtelfinalmatch beim mit 3,33 Millionen Doller dotierten ATP-Turnier in Peking gegen Nikolai Dawydenko klar verloren.

Der Augsburger unterlag dem an vier gesetzten Russen nach nur 57 Minuten Spielzeit mit 1:6 und 0:6 und erspielte sich dabei nicht einen Breakball.

Kohlschreiber scheiterte auf der Olympia-Anlage von 2008 als Letzter aus einem deutschen Trio. Zuvor waren Benjamin Becker (Orscholz) und Florian Mayer (Bayreuth) schon in der ersten Runde auf der Strecke geblieben.

Beck besiegt Schüttler im deutschen Duell

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung