Lisicki zieht in Luxemburg ins Viertelfinale ein

SID
Mittwoch, 21.10.2009 | 19:08 Uhr
Sabine Lisicki gewann 2009 das WTA-Turnier in Charleston
© Getty

Die Berlinerin Sabine Lisicki steht beim WTA-Turnier in Luxemburg im Viertelfinale. Dagegen hat Tatiana Malek ihr Erstrundenspiel gegen Daniela Hantuchova deutlich verloren.

Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Luxemburg das Viertelfinale erreicht.

Die an Nummer sechs gesetzte Berlinerin gewann im Achtelfinale der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung gegen Polona Hercog aus Slowenien 7:6 (7:1), 6:4.

Malek ausgeschieden

Im Vorjahr war Lisicki in Luxemburg noch im Achtelfinale gescheitert. Dagegen verlor Tatiana Malek (Bad Saulgau) ihr Erstrundenmatch gegen die an Nummer vier gesetzte Slowakin Daniela Hantuchova deutlich 1:6, 0:6.

Die nächste Gegnerin von Lisicki wird zwischen der an Nummer zwei gesetzten US-Open-Siegerin Kim Clijsters aus Belgien und der Schweizerin Patty Schnyder ermittelt.

Tommy Haas in Stockholm eine Runde weiter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung