Deutsche Damen rücken in Linz vor

SID
Dienstag, 13.10.2009 | 18:18 Uhr
Sieg zum Auftakt für Anna-Lena Grönefeld
© sid

Beim WTA-Turnier in Linz hat ein deutsches Damen-Trio das Achtelfinale erreicht. Zuerst kam Anna-Lena Grönefeld weiter, dann folgten Tatjana Malek und Julia Görges.

Ein deutsches Damen-Trio hat mit Zwei-Satz-Siegen das Achtelfinale beim WTA-Turnier in Linz erreicht. Den Anfang machte die Nordhornerin Anna-Lena Grönefeld mit einem 7:5, 6:1 gegen die Italienerin Roberta Vinci.

Anschließend setzte sich Tatjana Malek (Bad Saulgau) gegen die französische Qualifikantin Aravane Rezai mit 7:5, 7:5 durch.

Als Dritte im Bunde zog Qualifikantin Julia Görges aus Bad Oldesloe durch ein 6:3, 6:3 gegen die an Nummer sechs gesetzte Rumänin Sorana Cirstea in die Runde der letzten 16 ein.

Ausgeschieden ist dagegen Stephanie Gehrlein (Karlsruhe) durch ein 5:7, 0:6 gegen die an Nummer fünf gesetzte Tschechin Iveta Benesova.

Grönefeld trifft auf topgesetzte Flavia Pennetta

Anna-Lena Grönefeld trifft nun auf die topgesetzte Italienerin Flavia Pennetta. Julia Görges wartet auf Lucie Hradecka (Tschechien) oder Ioana Raluca Olaru (Rumänien) und Tatjana Malek muss sich mit der Italienerin Sara Errani (Nr. 8) auseinandersetzen. Eine weitere Deutsche im 32-köpfigen Feld ist Kristina Barrois (Stuttgart). Andrea Petkovic (Darmstadt) war am Montag in Runde eins gescheitert.

Tennis Haas schlägt Becker - Aus für Kohli und Beck

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung