Haas siegt im Duell der Altmeister gegen Safin

SID
Samstag, 01.08.2009 | 11:05 Uhr
Tommy Haas und Marat Safin standen sich in ihrer langen Karriere lediglich sechs Mal gegenüber
© Getty

Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Los Angeles das Halbfinale erreicht. Die frühere Nummer zwei der Welt bezwang den ehemaligen Weltranglistenersten Marat Safin 7:6 (7:3), 6:2.

Im Viertelfinale des mit 700.000 US-Dollar dotierten ATP-Turniers in Los Angeles hat Tommy Haas das Duell der Altmeister gegen Marat Safin für sich entschieden und darf weiter auf seinen zweiten Titel in diesem Jahr hoffen.

Der 31 Jahre alte gebürtige Hamburger setzte sich gegen den 29-jährigen Russen mit 7:6 (7:3), 6:2 durch und trifft nun auf den US-Amerikaner Sam Querrey. Für den früheren Weltranglistenzweiten Haas war es im siebten Duell mit der ehemaligen Nummer eins der fünfte Sieg.

Haas mit zwei Siegen in LA

"Gegen Safin zu spielen, ist nie eine einfache Sache. Außerdem ist er ein guter Freund von mir", sagte Haas nach seinem 16. Sieg in den vergangenen 19 Spielen. Der 31-Jährige, der das Flutlicht-Match nach 1:49 Stunden beendete, hat das Turnier in LA bereits 2004 und 2006 gewonnen.

"Der erste Durchgang war etwas verrückt und frustrierend. Ich hatte viele Breakchancen, konnte diese aber nicht nutzen. Aber der Tiebreak war dann recht gut, der Satzgewinn war dann offensichtlich der Schlüssel zum Sieg", sagte der in Sarasota lebende Deutsche, der Safin dann im zweiten Satz zweimal den Aufschlag abnahm.

Fish muss absagen

Gegner Querrey erreichte die Vorschlussrunsde durch ein 6:3, 7:5 gegen den Israeli Dudi Sela (Nr. 4).

Das zweite Halbfinale erreichten die ungesetzten Leonardo Mayer (Argentinien) und Carsten Ball (Australien).

Mayer profitierte von der krankheitsbedingten Absage seines Viertelfinal-Gegners Mardy Fish (USA/Nr. 2), Ball besiegte den US-Aufschlagriesen John Isner 6:4, 6:4.

News und Hintergründe zum Tennis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung