Haas-Bezwinger Querrey holt Sieg

SID
Montag, 03.08.2009 | 09:55 Uhr
Der 21-Jährige Sam Querrey liegt nach seinem Sieg in L.A. auf Platz 26 der ATP-Weltrangliste
© sid

Mit einem Drei-Satz-Sieg gegen Carsten Ball hat Sam Querrey das ATP-Turnier in L.A. gewonnen. Für den US-Profi war es das dritte Finale in Folge, zweimal hatte er zuvor verloren.

Sam Querrey hat das ATP-Turnier in Los Angeles gewonnen. Der US-Profi setzte sich im Finale des mit 700.000 Dollar dotierten Events gegen den australischen Qualifikanten Carsten Ball in drei Sätzen mit 6:4, 3:6 und 6:1 durch.

Besser als Nadal & Federer? Dann melde dich jetzt bei Empire of Sports an

Für Querrey, der im Halbfinale den topgesetzten Deutschen Tommy Haas ausgeschaltet hatte, war es erst der zweite Sieg auf der Tour nach dem Titel in Las Vegas 2008.

Nach zwei verlorenen Endspielen in Folge in Newport und in Indianapolis setzte sich der 22-Jährige im dritten Anlauf nun in L.A. die Krone auf.

"Das ist großartig. Nach zwei verlorenen Endspielen wollte ich auf keinen Fall noch ein drittes verlieren. Nach dem zweiten Satz war ich schon besorgt. Er hat ordentlich Druck gemacht und ich dachte an die letzten Endspiele. Aber dann habe ich mich beim Seitenwechsel gesammelt und es hat geklappt", sagte Querrey nach dem Match.

Dawydenko gewinnt in Umag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung