Tennis

Federer scheitert an Tsonga

SID
Freitag, 14.08.2009 | 23:42 Uhr
Roger Federer ist noch nicht in Form für die US Open
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Roger Federer ist noch nicht in US-Open-Form. Bei seinem ersten Turnier als "Papa" ist der Schweizer im Viertelfinale von Montreal ausgeschieden. In Cincinnati war für Kim Clijsters bei ihrem Comeback ebenfalls in der Runde der letzten Acht Endstation.

Roger Federer unterlag im Viertelfinale von Montreal dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:7 (5:7), 6:1 und 6:7 (3:7). In der dramatischen Partie stand Federer bei einer 5:1-Führung im dritten Satz schon vor dem Sieg, doch dann fightete sich Tsonga noch einmal ins Match zurück.

Neben Tsonga steht auch Andy Murray bereits im Halbfinale. Der Schotte setzte sich klar mit 6:2 und 6:4 gegen Nikolai Davydenko durch.

Clijsters verliert gegen Safina

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Kim Clijsters ist bei ihrem Comeback beim WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio im Viertelfinale ausgeschieden.

Die 26-jährige Belgierin unterlag der topgesetzten Russin Dinara Safina mit 2:6, 5:7. Clijsters, die im Juni 2007 zurückgetreten war, hatte im Mai ihre Rückkehr auf die WTA-Tour angekündigt.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung