Tennis

Federers Zwillinge stehen hoch im Kurs

SID
Freitag, 24.07.2009 | 20:41 Uhr
Roger Federer ist seit kurzem stolzer Vater von Zwillingen
© sid

Kaum haben die Zwillinge von Tennisstar Roger Federer das Licht der Welt erblickt, schon steht die Quote bei englischen Buchmachern auf einen Doppel-Sieg in Wimbledon bei 200:1.

Keine 48 Stunden nach der Geburt der Zwillinge von Superstar Roger Federer und seiner Frau Mirka kann man bei englischen Buchmachern bereits auf das mögliche Tennistalent des Nachwuchses wetten.

100:1 steht die Quote auf einen Wimbledon-Sieg von Charlene Riva oder Myla Rose, für einen Triumph als Doppel liegt die Quote sogar bei 200:1.

Auch Federers Frau war Profi

Bei Wetten auf einen Grand-Slam-Sieg eines der beiden Schweizer Sprösslinge (25:1) oder gemeinsam im Doppel (50:1) ist ebenfalls noch Geld zu holen.

Die Chancen auf gute "Tennis-Gene" bei den Zwillingen stehen gut: Neben dem Weltranglistenersten Federer, der mit seinem sechsten Wimbledon-Sieg im Juni den Rekord von 15. Grand-Slam-Siegen aufstellte, war auch Mirka bis 2002 als Profi auf der WTA-Tour (beste Platzierung Rang 76) unterwegs.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung