Wimbledon

Haas ohne Chance gegen Federer

SID
Freitag, 03.07.2009 | 16:20 Uhr
Viertes Grand-Slam-Halbfinale für Tommy Haas - vierte Niederlage
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Tommy Haas ist im Halbfinale der All England Championships in Wimbledon ausgeschieden. Gegen den Topfavoriten Roger Federer unterlag der 31-Jährige mit 6:7 (3:7), 5:7, 3:6.

Tommy Haas hat trotz einer starken Leistung die Überraschung gegen Roger Federer verpasst und ist im Halbfinale der 123. All England Championships in Wimbledon ausgeschieden.

Der 31-Jährige unterlag in seinem ersten Halbfinale beim bedeutendsten Tennisturnier der Welt dem fünfmaligen Wimbledon-Champion mit 6:7 (3:7), 5:7, 3:6.

Haas verpasst zum vierten Mal den Einzug in ein Grand-Slam-Finale

Haas verpasste damit auch im vierten Anlauf, das Endspiel eines Grand-Slam-Turniers zu erreichen. Zuvor war er dreimal (1999, 2002, 2007) bei den Australian Open im Halbfinale gescheitert.

Haas rückt durch seinen Erfolg an der Church Road in der neuen Weltrangliste ab Montag wieder von Rang 34 auf einen Platz unter den Top-20 vor und ist damit wieder bester deutscher Spieler.

Federer greift nach dem zehnten Sieg gegen Haas im zwölften Vergleich im Endspiel am Sonntag (15.00 Uhr MESZ) zu seinem 15. Grand-Slam-Sieg und würde damit alleiniger Rekordhalter. Er erreichte zum 20. Mal in seiner Karriere ein Endspiel bei einem Major-Turnier stellt damit bereits einen Rekord auf.

Sein Gegner wird im zweiten Halbfinale zwischen Andy Murray (Großbritannien) und Andy Roddick (USA) ermittelt.

Grönefeld träumt weiter vom Titel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung