Lisicki und Malek erreichen Runde zwei

SID
Dienstag, 23.06.2009 | 19:22 Uhr
Tatjana Malek spielte im juli 2006 erstmals im Federations-Cup und gewann gegen Tian-Tian Sun
© Getty

Sabine Lisicki hat durch einen Sieg gegen Anna Tschakwetadse die zweite Runde in Wimbledon erreicht. Die Berlinerin siegte 4:6, 7:6 (7:4), 6:2. Tatjana Malek ist ebenfalls weiter.

Sabine Lisicki ist Tatjana Malek in die zweite Runde bei den 123. All England Championships in Wimbledon gefolgt. Die Berlinerin bezwang die ehemalige Top-Ten-Spielerin Anna Tschakwetadse aus Russland mit 4:6, 7:6 (7:4), 6:2 und trifft nun am Donnerstag auf die Österreicherin Patricia Mayr.

Damit haben von den fünf gestarteten deutschen Frauen immerhin zwei ihr Auftaktmatch überstanden. Zuvor gewann Qualifikantin Malek aus Bad Saulgau überraschend mit 3:6, 7:5, 6:2 gegen die Australierin Jelena Dokic.

Görges verpasst Überraschung

Die nächste Gegnerin der 21-Jährigen ist am Donnerstag Samantha Stosur (Australien), die bei den French Open bis in das Halbfinale vorgestoßen war.

Julia Görges aus Kiel verpasste dagegen eine Überraschung. Die 20-Jährige musste sich der Weltranglisten-Sechsten Jelena Jankovic mit 4:6, 6:7 (0:7) geschlagen geben und scheiterte dabei vor allem an ihrer Unerfahrenheit. Im zweiten Satz lag sie bereits mit 5:2 in Führung.

Wimbledon 2009 - Tag 2: Die schöne Ana greift ein

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung