Becker trifft im Halbfinale auf Schüttler

SID
Donnerstag, 18.06.2009 | 18:25 Uhr
Benjamin Becker qualifizierte sich 2007 erstmals für ein Grand-Slam-Turnier
© Getty

Benjamin Becker hat sich im Viertelfinale von 's-Hertogenbosch gegen Michael Llodra durchgesetzt und trifft nun auf Rainer Schüttler, der Jeremy Chardy in drei Sätzen besiegte.

Mit einem Zittersieg hat Rainer Schüttler beim ATP-Turnier im niederländischen 's-Hertogenbosch das deutsche Halbfinale perfekt gemacht. Nach knapp zweieinhalb Stunden besiegte der Korbacher den Franzosen Jeremy Chardy 7:6 (9:7), 3:6, 7:6 (13:11).

Im Halbfinale trifft Schüttler nun auf den Weltranglisten-82. Benjamin Becker (Orscholz), der seine Viertelfinalpartie beim mit 450.000 Euro dotierten Rasenturnier gegen den Franzosen Michael Llodra 7:6 (8:6), 7:5 gewann.

Schüttler vergab drei Matchbälle

Für Becker wird es das erste Halbfinale auf der Tour seit September 2007 sein, Schüttler erreichte im Januar in Chennai zuletzt die Runde der letzten Vier.

Im Entscheidungsatz lag Schüttler bereits mit 3:5 in Rückstand, ehe er seinem Kontrahenten den Aufschlag abnahm und sogar mit 6:5 führte.

Im Tiebreak vergab Schüttler beim Stande von 6:3 drei Matchbälle in Folge, markierte am Ende dann aber doch noch den entscheidenden Punkt.

Becker schlägt Topgesetzten Verdasco

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung