Tennis

Robson startet in Wimbledon

SID
Dank einer Ausnahmeregelung kann Laura Robson in Wimbledon teilnehmen - mit 15 Jahren
© sid

Die Britin Laura Robson startet mit nur 15 Jahren als jüngste Spielerin in Wimbledon seit 1995. Damals war Martina Hingis mit 14 Jahren an den Start gegangen.

Als jüngste Spielerin in Wimbledon seit 1995 schlägt die britische Tennis-Hoffnung Laura Robson beim wichtigsten Turnier der Welt auf.

Die 15 Jahre alte Junior-Wimbledonsiegerin von 2008 erhielt von den Organisatoren wegen einer Ausnahmegenehmigung eine Wildcard.

Jünger als Robson beim Wimbledon-Debüt war zuletzt die Schweizerin Martina Hingis, die 1995 schon mit 14 Jahren am Damen-Turnier teilnehmen durfte.

Laura Robson belegt in der Weltrangliste Platz 482. Die Wimbledon-Regularien lassen grundsätzlich die Vergabe einer Wildcard nur bis Position 250 zu, gestatten "unter außergewöhnlichen Umständen" allerdings auch Ausnahmen.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung