Wimbledon - Damen-Viertelfinale

Lisicki verpasst die Sensation

Von Tickerer: Philipp Dornhegge
Dienstag, 30.06.2009 | 16:50 Uhr
Sabine Lisicki spielte 2008 zum ersten Mal in Wimbledon - und schied damals in Runde eins aus
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Sabine Lisicki ist im Viertelfinale von Wimbledon ausgeschieden. Gegen die Weltranglistenerste Dinara Safina holte die Deutsche Satz eins, baute in der Folge aber kräftemäßig ab und verlor letztendlich mit 7:6, 4:6 und 1:6. Safina trifft in der Vorschlussrunde auf Venus Williams.

Court 4

123

Sabine Lisicki (GER)

7
4
1
Dinara Safina (RUS - 1)

6

6
6

 

16.43 Uhr: Das war's von mir, ich verabschiede mich und wünsche noch einen schönen Tag. Wir melden uns auch morgen wieder: Dann gibt's das Viertelfinale der Herren mit Tommy Haas gegen Novak Djokovic. Die beiden beginnen auf Court Nr. 1 um 14 Uhr. Bis dahin.

16.42 Uhr: Aber ich denke wir sind uns einig: Das war nicht das letzte, was wir von der Deutschen gehört haben. Freuen wir uns auf die kommenden Turniere mit Sabien Lisicki.

16.40 Uhr: Schade, schade, schade: Lisicki hat hier lange toll gespielt, aber als die Kräfte nachließen, übernahm Safina das Kommando und diktierte das Geschehen.

16.39 Uhr: Jetzt ist der Matchball da...Safina hat's! Die Russin steht im Halbfinale!

16.37 Uhr: Einstand...Vorteil Lisicki...Doppelfehler!

16.36 Uhr: Also eins steht fest: Das Publikum will noch mehr sehen. Jeder Punkt von Lisicki wird hier gefeiert.

16.33 Uhr: Spiel Safina. War es das schon?

16.32 Uhr: Drei Doppelfehler in Folge, wann hat es das zuletzt gegeben? Einstand.

16.31 Uhr: Lisickis taktische Variation in allen Ehren, aber diese Stopps sind leider Gottes unterirdisch. Die wird sie in Zukunft noch verbessern müssen, dann hat sie alle Chancen, auch mal das Halbfinale von Wimbledon zu erreichen.

16.28 Uhr: Es geht weiter. Jetzt muss die Deutsche nochmal alles raushauen.

16.23 Uhr: Jetzt erbittet Lisicki auch noch ärztlichen Rat. So wie es aussieht, machen die Waden Probleme. Vielleicht sind das die ersten Anzeichen von Krämpfen...Lisicki nimmt offiziell eine Medical Timeout, um sich behandeln zu lassen.

16.20 Uhr: Schade, aber jetzt wird es natürlich ganz, ganz schwer. Zwei Breaks aufzuholen ist im Damentennis allemal möglich, aber Lisicki macht doch einen sehr müden Eindruck.

16.17 Uhr: Schon wieder Breakball. Ärgerlich, aber Lisicki ist wohl platt...Ja, das ist es. 1-4 Safina.

16.14 Uhr: Hat die Deutsche nichts mehr entgegenzusetzen? Vier schnelle Fehler, Safina ist erstmals mit zwei Spielen in Front.

16.10 Uhr: Seit nunmehr zwei Stunden hauen sich die beiden jetzt die Bälle um die Ohren. So langsam scheinen die Kräft nachzulassen. Viele leichte Fehler - vor allem bei Lisicki. Schon wieder Break.

16.07 Uhr: Jetzt aber! Mit einem Netzroller schafft Lisicki das Rebreak! Safina stinkt das natürlich gewaltig.

16.05 Uhr: Der fünfte Einstand...meine Nerven machen langsam schlapp...Safinas auch: Doppelfehler!

16.03 Uhr: Dritter Breakball, das ist doch nicht möglich. Aber wieder lang, ich fasse es nicht!

16.02 Uhr: Nochmal die Chance...Safina muss über den Zweiten...aber wieder ist die Rückhand einen Meter zu lang...

16.01 Uhr: Chance zum Rebreak! Komm jetzt! Nein, nein, nein, Lisicki lässt hier reihenweise Möglichkeiten liegen.

15.58 Uhr: Bei der Deutschen scheint das Selbstvertrauen komplett weg zu sein. Gleich im ersten Aufschlagspiel kassiert sie das Break. Bitter!

15.54 Uhr: Durchschnaufen ist angesagt...Lisicki muss unbedingt ihre Fehlerquote nach unten schrauben, sonst hat sie hier keine Chance. Spielerisch ist sie sicher nicht die schlechtere.

15.52 Uhr: Wieder Satzball...da ist es passiert, das war ein leichter Fehler zuviel. Safina gewinnt den Durchgang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung