French Open

Lisicki wohl doch am Start

SID
Dienstag, 19.05.2009 | 12:02 Uhr
Sabine Lisicki ist in Paris die große deutsche Hoffnung auf ein erfreuliches Ergebnis
© Getty
Advertisement
Hong Kong Open Women Single
Live
WTA Hongkong: Finale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2

Tennis-Ass Sabine Lisicki wird wohl bei den am Sonntag beginnenden French Open antreten können. Der Verdacht auf eine Blinddarmentzündung bestätigte sich nicht.

Deutschlands beste Tennisspielerin Sabine Lisicki wird nach der Ausräumung eines Verdachts auf Blinddarmentzündung wohl bei den am Sonntag beginnenden French Open aufschlagen.

Lisicki hatte sich am Wochenende aufgrund starker Schmerzen in Berlin eingehenden Untersuchungen unterziehen müssen.

Besser als Nadal & Federer? Dann melde dich jetzt bei Empire of Sports an!

"Es ist nicht der Blinddarm. Sie plant, in Paris zu spielen", sagte Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner am Dienstag. Ihren Start beim WTA-Turnier in Warschau in dieser Woche hatte Lisicki aber absagen müssen.

In Paris hatte Lisicki im vergangenen Jahr die zweite Runde erreicht, ihr bislang bestes Ergebnis bei einem Grand Slam gelang ihr mit dem Drittrundeneinzug bei den Australian Open 2008. Nach Frankreich reist sie als 38. der Weltrangliste.

Comeback: Maria Scharapowa schlägt erstmals seit August auf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung