ATP-Turnier in Miami

Phau muss in Miami seine Koffer packen

SID
Montag, 30.03.2009 | 18:56 Uhr
Björn Phau kämpfte, musste sich Victor Troicki aber dennoch glatt geschlagen geben
© Getty

Björn Phau ist beim ATP-Turnier in Miami als letzter Deutscher ausgeschieden. Der Düsseldorfer musste sich dem Serben Victor Troicki 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Als letzter deutscher Spieler musste Björn Phau beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten ATP-Turnier in Miami am Montagabend die Segel streichen.

Der Düsseldorfer unterlag in Runde drei Viktor Troicki 4:6, 3:6. Nächster Gegener des Serben ist Andy Murray aus Schottland, der den Chilenen Nicolas Massu 6:4, 6:4 schlug.

Nadal und Del Potro in zwei Sätzen weiter

Phau war als Lucky Loser für den an der Schulter verletzten Richard Gasquet Frankreich ins Feld gerückt und hatte nach einem Freilos in der ersten Runde auch gegen Albert Montanes Glück. Beim Stand von 6:4, 2:0 für Phau musste der Spanier wegen einer Knieverletzung aufgeben.

Mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg ist der Weltranglistenerste Rafael Nadal ins Achtelfinale eingezogen. Gegen den Portugiesen Frederico Gil setzte sich die Nummer eins der Setzliste 7:5, 6:3 durch. Nächster Gegner des Spaniers ist Igor Andreew oder Stanislas Wawrinka.

Ebenfalls weiter ist Juan Martin Del Potro. Der an sechs gesetzte Argentinier schaltete den Serben Janko Tipsarevic mit 6:4, 6:1 aus. Der Südamerikaner trifft in der Runde der letzten 16 auf David Ferrer aus Spanien oder Marin Cilic aus Kroatien.

Die Ergebnisse vom ATP-Turnier in Miami

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung