Williams sagt Halbfinale gegen Dementiewa ab

SID
Samstag, 14.02.2009 | 16:26 Uhr
Serena Williams verabschiedet sich aus Paris
© SID

Beim WTA-Turnier in Paris hat Serena Williams ihr Halbfinalspiel gegen Jelena Dementiewa wegen einer Verletzung abgesagt. "Mein Knie schmerzte", so die US-Amerikanerin.

Australian-Open-Siegerin Serena Williams hat unmittelbar vor dem Halbfinalmatch gegen die Russin Jelena Dementiewa beim WTA-Turnier in Paris passen müssen. Die Weltranglistenerste sagte wegen einer Verletzung ab.

"Ich habe mich schon beim Aufwärmtraining nicht gut gefühlt. Mein Knie schmerzte. Ich bin sehr enttäuscht, dass ich nicht mehr antreten konnte", sagte die US-Amerikanerin, die das Turnier 1999 und 2003 gewann.

Durch die Williams-Absage steht Dementiewa kampflos im Finale. Die Olympiasiegerin trifft auf Lokalmatadorin Amelie Mauresmo oder die Serbin Jelena Jankovic.

Im Endspiel des WTA-Turniers in Pattaya/Thailand stehen sich die topgesetzte Russin Wera Swonarewa und Sania Mirza aus Indien gegenüber. Im Halbfinale bezwang Swonarewa die Israelin Shahar Peer 6:1, 6:4, Mirza besiegte die Slowakin Magdalena Rybarikova 6:4, 5:7, 6:1.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung