Finale von Doha

Murray macht kurzen Prozess mit Roddick

SID
Samstag, 10.01.2009 | 18:41 Uhr
Andy Murray fegte Andy Roddick im Finale von Doha vom Platz
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Eindrucksvoll ist Andy Murray ins Tennis-Jahr 2009 gestartet. Der Schotte schlug im Finale von Doha den US-Amerikaner Andy Roddick klar 6:4, 6:2.

Andy Murray hat das erste ATP-Turnier des Jahres gewonnen und seinen Titel in Doha/Katar erfolgreich verteidigt. Der 21-jährige Brite gewann das Endspiel gegen Andy Roddick (USA) nach 70 Minuten mit 6:4, 6:2.

Nachdem Murray im Halbfinale Roger Federer (Schweiz) ausgeschaltet hatte, ließ der Weltranglisten-Vierte trotz Rückenbeschwerden auch Roddick keine Chance. Erst beim Stand von 2:5 im zweiten Satz erspielte sich der US-Amerikaner seinen ersten Breakball.

Mit seinem neunten Titelgewinn unterstrich Murray auch seine Ambitionen auf seinen ersten Grand-Slam-Sieg bei den Australian Open (19. Januar bis 1. Februar). Im vergangenen Jahr hatte er bei den US Open erstmals ein Grand-Slam-Finale erreicht.

Die aktuelle Weltrangliste der Herren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung