Jankovic, Ivanovic und Safina in Runde drei

SID
Mittwoch, 21.01.2009 | 08:42 Uhr
Ana Ivanovic hatte keine Mühe und zog ebenso wie Jelena Jankovic in die dritte Runde ein
© sid

Jelena Jankovic hat bei den Australian Open nach einem Zwei-Satz-Sieg gegen Kirsten Flipkens die dritte Runde erreicht. Dies gelang auch Ana Ivanovic und Dinara Safina.

Jelena Jankovic hat sich in der zweiten Runde der Australian Open in Melbourne keine Blöße gegeben. Die Weltranglistenerste aus Serbien besiegte die Belgierin Kirsten Flipkens in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:5 und trifft nun auf Ai Sugiyama. Die Japanerin benötigte in ihrem Zweitrunden-Match drei Sätze gegen die Französin Nathalie Dechy (1:6, 6:1, 6:3).

Wie weit kommt Jelena Jankovic? Unterwegs top-informiert sein?

Auch Jankovic' Landsfrau Ana Ivanovic steht in der dritten Runde. Die Serbin, "Down Under" an Position fünf gesetzt, setzte sich ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:2 gegen Alberta Brianti aus Italien durch und trifft nun auf die Russin Alisa Klejbanowa.

Die Weltranglistendritte Dinara Safina steht ebenfalls in Runde drei. Im russischen Duell gegen Jekaterina Makarowa hatte Safina aber mehr Mühe und siegte am Ende erst in drei Sätzen mit 6:7 (3:7), 6:3 und 6:0. In der nächsten Runde wartet nun Kaia Kanepi aus Estland.

Für Begeisterung bei den Australiern sorgte am Abend noch Jelena Dokic. Die ehemalige Top-Ten-Spielerin, die nach großen privaten Problemen erstmals seit Jahren wieder bei einem Grand-Slam-Turnier startet, schaltete unter dem Jubel der einheimischen Fans die Russin Anna Tschawetadse 6:4, 6:7 (4:7), 6:3 aus und brach anschließend in Freudentänen aus.

Petkovic raus

Andrea Petkovic ist dagegen in der zweiten Runde der Australian Open in Melbourne ausgeschieden.

Die Darmstädterin konnte gegen die an Position 15 gesetzte Französin Alize Cornet nur ein Spiel gewinnen und verpasste nach einem 1:6 und 0:6 in nur 50 Minuten Spielzeit die nächste Runde.

Petkovic fand zu keinem Zeitpunkt gegen die 17-Jährige ins Spiel. "Es war nur peinlich, ich wollte nur weg", sagte Petkovic: "Ich habe keinen Ball reingespielt."

Australian Open: Die Ergebnisse der Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung