Djokovic scheitert in Runde eins

SID
Dienstag, 06.01.2009 | 11:46 Uhr
Der Weltranglistendritte nach der Niederlage. "Das ist nicht das Ende der Welt."
© sid

Novak Djokovic ist der Start in das Tennis-Jahr 2009 gründlich misslungen. Der Serbe verlor sein Auftaktmatch beim ATP-Turnier in Brisbane gegen Ernests Gulbis mit 4:6, 4:6.

Novak Djokovic ist gut zwei Wochen vor den Australien Open (19. Januar bis 1. Februar) noch auf der Suche nach seiner Form.

Der Masters-Cup-Sieger verlor beim ATP-Turniers in Brisbane überraschend sein Erstrunden-Match gegen seinen ehemaligen Trainingspartner Ernests Gulbis (Lettland/53) mit 4:6, 4:6. Damit ist ihm vorletzte Test vor dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres gründlich missraten.

"Das ist nicht das Ende der Welt"

Der Weltranglistendritte blieb nach der Niederlage gelassen. "Das ist nicht das Ende der Welt. Ich habe viele Dinge an meinem Spiel geändert," sagte der 21-Jährige, der sich unter anderem an einen neuen Schläger gewöhnen muss.

Mit seinem neuen Racket brachte Djokovic nur 48 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld.

Das Tennis-Jahr 2009: Alle Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung