Djokovic und Co. geben sich keine Blöße

SID
Mittwoch, 21.01.2009 | 08:19 Uhr
Auch in Runde zwei hatte Titelverteidiger Novak Djokovic keine Mühe mit seinem Gegner
© Getty

Neben dem leichten Erfolg für Roger Federer in Runde zwei gab es auch für die anderen Spitzenspieler bei den Australian Open klare Siege.

David Ferrer hatte mit dem Slowaken Dominik Hrbaty überhaupt keine Mühe und gewann mehr als deutlich mit 6:2, 6:2, 6:1. Marat Safin bezwang Guillermo Garcia-Lopez mit 7:5, 6:2, 6:2 und Titelverteidiger Novak Djokovic setzte sich mit 7:5, 6:1, 6:3 gegen den Franzosen Jeremy Chardy durch.

Für Safin könnte in der dritten Runde allerdings Endstation sein. Der Russe trifft dort auf Roger Federer. Djokovic hat es da schon leichter. Der an Nummer drei gesetzte Serbe trifft auf den Amerikaner Amer Delic, der etwas überraschend Paul-Henri Mathieu bezwang.

Geheimtipp Tomas Berdych zog nach einem klaren 6:1, 6:1, 6:3 über Brian Dabul ebenfalls in die nächste Runde ein.

Australian Open: Ergebnisse der Herren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung