Tischtennis

Timo Boll bleibt Nummer vier der Welt

SID
Montag, 04.01.2010 | 14:30 Uhr
Timo Boll geht auch 2010 auf Titeljagd
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Das deutsche Tischtennis-Ass Timo Boll rangiert auch zum Jahresbeginn auf dem vierten Platz der Weltrangliste. Bei den Frauen ist Jiaduo Wu auf Rang 15 die beste Deutsche.

Machtwechsel im Tischtennis: Erstmals sind die Chinesen Ma Long bei den Männern und Li Shiwen bei den Frauen Nummer eins der Weltrangliste. Der 21 Jahre alte Ma und die vier Jahre jüngere Li lösten im Januar-Ranking ihre Landsleute, die Weltmeister Wang Hao und Zhang Yining, ab, die beide auf Platz zwei zurückfielen.

Unverändert die Nummer vier bei den Männern ist der zehnmalige Europameister Timo Boll (Düsseldorf), von Rang 14 auf 13 verbesserte sich Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov (Charleroi).

Fünf Plätze nach oben auf Rang 15 kletterte als beste deutsche Spielerin Europameisterin Jiaduo Wu aus Kroppach.

Die Chinesen dominieren unverändert beide Ranglisten. Bei den Männer stehen sechs unter den Top Ten, bei den Frauen sogar acht.

Final-Niederlage für Timo Boll beim Turnier der Champions

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung