Sonstiges

Rotterdam bewirbt sich für Olympia 2028

SID
1928 fanden die Spiele in Amsterdam statt. 100 Jahre später möchte sich Rotterdam bewerben
© Getty

Rotterdam will die Olympischen Sommerspiele 2028 ausrichten. Das gaben die Stadtoberen am Dienstagabend bekannt. Auch Amsterdam hat Interesse an den Spielen in 19 Jahren.

Die niederländische Hafenstadt Rotterdam kandidiert für die Olympischen Sommerspiele 2028. Diese Entscheidung gaben Bürgermeister und Beigeordnete am späten Dienstagabend bekannt. Auch Amsterdam interessiert sich für die Spiele in 19 Jahren. Das niederländische Olympia-Komitee NOCNSF lotet seit einigen Jahren die internationalen Chancen für eine Kandidatur 2028 aus.

Das NOCNSF hat sich bisher nicht zu möglichen Austragungsorten geäußert. Am Freitag entscheidet die niederländische Regierung darüber, ob sie eine mögliche Kandidatur finanziell unterstützen wird.

1928 fanden die Sommerspiele bereits einmal in den Niederlanden statt. Sie wurden in Amsterdam ausgetragen.

News und Hintergründe zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung